Mittwoch, 13. November 2013

... weil es cool ist, wochenlang eine Skizze zu colorieren!

Hallo ihr Lieben,

endlich habe ich mal wieder meine Copics rausgeholt! Ich kann es selbst kaum glauben! Und zwar für dieses Bild in meinem Moleskine Skizzenbuch:


Hier seht ihr jetzt die eingescannte Version, aber mir gefällt sie immer noch nicht wirklich, also zeige ich euch jetzt ein paar Steps und dann das Foto von heute Mittag.


Zuerst hatte ich gar keine Grundidee und wollte eigentlich nur zum Spaß mal Usagi zeichnne, weil Elairen (lunarswhisper.blogspot.de) und ich uns gegenseitig vorgeschwärmt haben, wie sehr wir die Serie immer noch lieben. Dabei ist dann ohne Idee und einfach drauf los das hier entstanden:


Nachdem ich die Skizze ausgearbeitet hatte, muss ich sagen, war ich echt stolz auf mich, dass ich nach so langer Pause dann auch gleich etwas wirklich vorzeigbares hinbekomme!


Also dacht ich mir, was solls! Ist zwar im Moleskine, aber ich werde es jetzt trotzdem colorieren. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, nachdem ich einmal die Outlines gezogen habe, noch einmal darüber zu gehen und einigen Stellen mehr Tiefe zu geben. Das dauert dann zwar viel länger, sieht dann bei der Coloration meiner Meinung nach besser aus, auch wenn ihr gleich feststellen werdet, dass man gerade bei Endymion nicht viel davon sehen wird.... :D


Hier seht ihr auch, welche Farben ich für Serenitys Haare genommen habe. In aufsteigender Reihenfolge wie sie dort liegen. Erst grundiere ich alles mit Y21, dann gehe ich neuerdings über einige Stellen noch einmal mit YR21, weil dies dann einen rötlicheren Ton gibt und natürlicher aussieht. Danach kommt Y32 für tiefere Stellen und zum Schluss E33 für die ganz dunklen Stellen. Jetzt "wische" ich noch einmal mit dem Y21 und ggf. mit Y32 über die Stellen, damit es weicher aussieht.

Für die Hautcolo schreibe ich hier jetzt mal nichts, weil ich so klug war und vergessen habe, wie und teilweise mit welchen Farben ich coloriert habe. Puh... zum Glück hab ichs unterbewusst nicht komplett falsch gemacht.


Heute Mittag war ich dann endlich mit der reinen Copic Coloration fertig. Jetzt fehlen nur noch Buntstifte an einigen Stellen für mehr Tiefe und natürlich die Party mit der weißen Tusche...


Das hier ist jetzt das Foto des komplett fertigen Bildes. Die eine Locke hat leider die volle Tusche-Power zu spüren bekommen, aber was solls, mir gefällt es so. Ich hoffe natürlich, euch auch :)


Nochmal ein Pseudo Close-up


Die Coloration hat sich übrigens auch so lange gezogen, weil ich jetzt endlich Arbeit habe, yay! Aber nicht nur deswegen, mittendrin war dann plötzlich der C1 leer und ich habe sowohl bei Boesner als auch im Architekturbedarf keinen Nachfüller gefunden! Das scheint ja eine sehr beliebte Farbe zu sein... da ich allerdings nicht warten wollte, musste ich jetzt doch ein wenig tricksen ;)

Oh und das hier wollte ich euch noch zeigen. Mein toller Mann hat mir dieses Buch hier gekauft. Es ist wirklich super für Anatomie, Muskeln und Schatten. Ich liebe es jetzt schon!


Wenn ihr es geschafft habt, bis hier hin zu lesen, ohne euch zu denken "wtf, wie kann man so viel für ein kleines Bild schreiben?" dann Glückwunsch, ihr seid am Ende angekommen.

Ich wünsche euch vorsorglich ein schönes Wochenende :)